An die Öffentlichkeit und Presse

1.Am 10. Mai begann das Türkische Militär in den Abendstunden eine Operation im Umfeld von Şehit Êriş/Amed. Mit Unterstützung von Dronen wurde mit einem Kobra Hubschrauber in den Zonen Serê Spi, Oberka, Şin, Kozmê, Zengok, Tarkuş und Şehit Baran, am 11. Mai um 04:00 Uhr, Soldaten abgeseilt. Am gleichen Tag um 11:30 Uhr gelang es unseren Kräften der YJA Star ein Sabotageakt, auf dem Hügel der Zone Şehit Baran, gegen eine sich im Marsch befindliche Truppe Soldaten. Dabei wurden vier Soldaten und ein Kontra-Guerilla getötet. Diese Aktion widmen wir unseren gefallenen Märtyrer in Amed. Am 12. Mai erweiterte das Türkische Militär die Operation bis in den Pisten des Andok. Im Laufe des Tages bombardierten Kobra Hubschrauber der Türkischen Armee den Hügel 15 Tebax. Dabei wurden die Nutztiere der Bewohner des Dorfes Karahamza getötet. Die Operation endete in der Nacht zum 13. Mai.

2.Am 9. Mai um 21:00 Uhr  begann das Türkische Militär in Besta/Şırnak eine Operation. Die Soldaten wurden im Flachland Kaniya Cennetê, welches zwischen den Pisten der Anhöhen Piro und Herekol liegt, in den Zonen Xırbıkê Bestê und Dola Sar stationiert. Am 10. Mai um 06:30 Uhr vollbrachten unsere Streitkräfte einen Anschlag mit individuellen Waffen auf die Osyan Polizeistation. Überdies wurden die auf dem Bergrücken der Xırbıkê Bestê stationierten Soldaten seitens unserer Kräfte beschossen. Bei beiden Aktionen konnte die Anzahl der toten und verletzten Soldaten zum aktuellen Zeitpunkt nicht ermittelt werden. Die Türkische Armee entfernte seine Verletzten und Toten  mit einem Skorsky Hubschrauber aus dem Kampfgebiet. Am 12. Mai kam es im Bereich Şehit Resul zu Feuergefechten zwischen den Türkischen Soldaten und unseren Kräften, die bis zum 13. Mai andauerten. Soweit nähere Informationen zu den Zusammenstößen oder über die Operation zur Verfügung stehen, werden wir es der Öffentlichkeit mitteilen.

3.Am 15. Mai fielen unseren Kräften eine versteckte Einheit der Türkischen Armee im Gebiet Çemê Karê in Prrvari/Şiirt auf. Nachdem die Einheit bis in den Abendstunden patrouilliert wurde, führten unsere Kräfte einen Anschlag durch. Genaue Angaben zu Toten und Verletzten bei diesem Anschlag können zum jetzigen Zeitpunkt nicht gemacht werden.

4.Unsere Streitkräfte von YJA Star konnten am 14. Mai um 14:00 Uhr einen Anschlag auf die Soldaten auf dem Koordine Hügel in Çelê (Çukurca)/Hakkari verüben. Dabei wurde ein Soldat getötet.

 

16. Mai 2017

HPG Presse und Kommunikationszentrum

 
 
 
 
 
KONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe ausKONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe aus
„Das kurdische Volk ist eines der ältesten in der Region. Die Teilung Kurdistans und die kurdische Frage bilden für die Demokratisierung der Region einen...
Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten
Die Operationen des türkischen Militärs gegen die HPG (Volksverteidigunskräfte), die am 13. August eine ...
Wer wird diesen Knoten lösen...Wer wird diesen Knoten lösen...
Wir es diese dreier Koordination sein, die jeder einzeln, nichts für sein Land bringt? Ist es Amerika, dass Leid für die ganze Welt und seine Blume Obama?