An die Presse und Öffentlichkeit!

1. Im Rahmen der revolutionären “Şehit Pîroz und Şehit Agirî” Märtyrer Bewegung realisierten unsere Streitkräfte mehrere Aktionen gegen die türkische Besatzungsarmee. Die Details sind im Folgenden aufgeführt;

Am 20. Juli führte die Guerilla um 08:15 Uhr einen Vorstoß auf die Zerdeşt Anhöhe in Hakkari/Gever (Yüksekova) durch, wobei die dort positionierten Geschwader der Invasionsarmee sabotiert wurden. Feindliche Stellungen und Unterkünfte wurden dabei wirksam unter Beschuss genommen. Die Zahl der toten oder verletzten Soldaten konnte nicht abschließend geklärt werden. Hiernach bombardierten die Besatzer das Gelände mit Haubitzen und Mörtelgranaten.

Noch am gleichen Tag verwirklichten unsere Streitkräfte um 14:30 Uhr eine weitere Aktion gegen einen militärischen Posten auf dem Şikêrê Sipî Hügel in Hakkari/Şemzînan (Şemdinli). Hier wurden feindliche Positionen wirksam ins Visier genommen. Es liegen uns bislang noch keine Informationen über die Anzahl der Toten oder Verletzten in den feindlichen Reihen vor. Im Anschluss dieser Handlung wurde das Terrain durch die Besatzungsmacht ziellos mit Haubitzen und Mörtelgranaten bombardiert.

In den Grenzen Süd Kurdistans fand am 21. Juli um 06:30 Uhr eine Aktion gegen die türkische Besatzungsarmee auf der Lêlîkan Anhöhe in Sidekan bei  Bradost statt. Dabei wurden dort positionierte Waffenpositionen und Unterkünfte aus 2 Flanken angegriffen. Die Zahl der toten oder verletzten Soldaten konnte nicht definitiv bestimmt werden.  

2. Wie bereits in unserem Rapport am 14. Juli 2018 mitgeteilt, hatte die türkische Armee am 11. Juli eine Militäroperation im Şêx Cuma Gebiet in Bitlis gestartet. Das Areal wurde durch die Invasionsarmee mit technisch hoch intensivierten Waffen einen ganzen Tag lang bombardiert. Während dieser Luftangriffe erlitt unser Kamerad Helmet Dersim den Märtyrer-Tod. Jedoch hat sich der im Bericht erwähnte, verwundet gefangen genommene Avareş - Faruk Ünlü der Besatzungsmacht ergeben.

Die Personalien unseres Märtyres lauten wie folgt;

Deckname: Helmet Dersim
Name: Diyako Ahmedi
Geburtsort: Sine
Namen der Eltern: Avat - Tikbal
Zeit und Ort des Martyriums: 12. Juli 2018 / Bitlis

 

21 Juli 2018

HPG Presse und Kommunikationszentrum

 

 
 
 
 
 
KONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe ausKONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe aus
„Das kurdische Volk ist eines der ältesten in der Region. Die Teilung Kurdistans und die kurdische Frage bilden für die Demokratisierung der Region einen...
Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten
Die Operationen des türkischen Militärs gegen die HPG (Volksverteidigunskräfte), die am 13. August eine ...
Wer wird diesen Knoten lösen...Wer wird diesen Knoten lösen...
Wir es diese dreier Koordination sein, die jeder einzeln, nichts für sein Land bringt? Ist es Amerika, dass Leid für die ganze Welt und seine Blume Obama?