An die Presse und Öffentlichkeit!

1. Im Rahmen der revolutionären ''Şehit Pîroz und Şehit Agirî'' Märtyrer Bewegungen realisierten unsere Streitkräfte am28. und 30. Juni mehrere Aktionen in den Stadtgrenzen von Hakkari/Gever (Yüksekova). Die Details sind im Folgenden aufgeführt;

Am 28. Juni verwirklichte die Guerilla um 19:40 Uhr eine Aktion auf einen Kontrollpunkt der türkischen Besatzungsarmee in der Şirvanê Siedlung sowie auf den Hügel der Sicherheitsposten. Beide Ziele wurden intensiv unter Beschuss genommen. Dabei wurden 5 Soldaten getötet und 3 weitere verletzt. Ein Kobra-Panzerfahrzeug, welches sich auf der Anhöhe befand wurde durch den wirksamen Angriff schwer beschädigt. Nach der Handlung begann die Invasionsarmee am 29. Juni eine Militäroperation in diesem Bereich, welches noch am gleichen Tag erfolglos endete.

Unsere Einheiten sabotierten am 30. Juni um 08:30 und 13:00 Uhr feindliche Formationen auf der Bayê Anhöhe. Dabei wurden 2 Soldaten getötet.

Am 29. Juni hatten unsere Kampfeinheiten einen Angriff gegen die in Deriyê Ceferinde positionierten Geschwader ausgeübt. Nach diesem Unterfangen startete die türkische Besatzungsarmee eine Militäroffensive im Deriyê Xiz Gebiet. Die Guerilla übte am 30. Juni um 15:00 Uhr ein Sabotage-Akt auf eines dieser Gruppierungen durch. Bei diesem Vorstoß wurden nachweislich 5 Soldaten getötet und 3 weitere verletzt. Hiernach wurden unter Einsatz von zahlreichen Skorsky Helikoptern die toten und verletzten Soldaten wegtransportiert.

2. Innerhalb der revolutionären Siegesbewegung sabotierte dieYJA Star Fraueneinheit am 29. Juni um 15:40 Uhr das Gulizerkê Polizeirevier und die Sicherheitsposten in Van/Çaldıran, wobei 2 feindliche Soldaten eliminiert wurde.

3. Im Laufe der revolutionären ''Şehit Ozan und Şehit Roza'' Aktionen führte die YJA Star Fraueneinheit am 30. Juni um11:00 Uhr Straßenkontrollen auf der Strecke Dersim – Erzincan durch. Bei der Aktion wurden zahlreiche Fahrzeuge kontrolliert, wobei den Reisenden auch aktuelle Informationen über den Verlauf der Geschehnisse mitgeteilt wurde. Zudem gab es einen informativen Austausch über Kameradin Zilan, die sich am 30. Juni 1996 hingebungsvoll opferte und in die Geschichte als unvergessliche Märtyrerin für die Freiheit einging.

1 Juli2018

HPG Presse und Kommunikationszentrum

 
 
 
 
 
KONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe ausKONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe aus
„Das kurdische Volk ist eines der ältesten in der Region. Die Teilung Kurdistans und die kurdische Frage bilden für die Demokratisierung der Region einen...
Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten
Die Operationen des türkischen Militärs gegen die HPG (Volksverteidigunskräfte), die am 13. August eine ...
Wer wird diesen Knoten lösen...Wer wird diesen Knoten lösen...
Wir es diese dreier Koordination sein, die jeder einzeln, nichts für sein Land bringt? Ist es Amerika, dass Leid für die ganze Welt und seine Blume Obama?