An die Presse und Öffentlichkeit!

1. Innerhalb der revolutionären “Şehit Pîroz und Şehit Agirî” Märtyrer Bewegung realisierten unsere Streitkräfte mehrere Aktionen gegen die türkische Besatzungsarmee. Die Einzelheiten werden im Folgenden aufgeführt;

Am 11. Juni sabotierten die Guerilla-Kräfte um 06:10 Uhr eine Gruppe von Soldaten, die die Kontrolle über das Xopinê Tal in Hakkari/Gever (türk.: Yüksekova) übernehmen wollten. Bei dem Unterfangen wurden nachweisbar 4 Soldaten getötet und ein weiterer verletzt.   

Noch am gleichen Tag kam es um 22:00 Uhr zwischen Hakkari und Gever zu einer Aktion gegen einen mobilen Konvoi der türkischen Besatzungsarmee in der Erziknê Zone, wobei der mit zahlreichen Panzerfahrzeugen besetzte Konvoi anvisiert wurde. Mit Schüssen aus kurzer Distanz wurden 2 Hedgehog Panzer-Fahrzeug vollständig zerstört. Nachweisbar kam es zu 10 getöteten Soldaten.  Nach dem Vorfall wurden die Toten und Verletzten in den feindlichen Reihen mittels Panzer-Fahrzeuge wegtransportiert.  

Am 12. Juni übten unsere Streitkräfte um 04:00 Uhr einen Sabotage-Akt gegen die auf der Bayrak Anhöhe in den Grenzen Süd-Kurdistans (Barzan) stationierte Invasoren aus, wobei ein Soldat getötet wurde.  Auf dem selben Hügel kam um 08:15 Uhr zu einem zweiten Vorstoß der Guerilla. Dabei wurden 2 militärische Stellungen zerstört und 4 Soldaten getötet.

2. Am 9. Juni kam es um 18:30 Uhr zu einem umfangreichen Unterfangen gegen militärische Posten und Soldaten-Unterkünfte, die sich zwecks Überwachung von 2 Polizeidienst-Baustellen in der Nähe des Maisor Dorfes in Amed/Lice auf einem Hügel positioniert hatten. Der Angriff wurde aus 3 Flanken mit intensivem Feuer-Beschuss ausgeführt. Dabei wurden nachweislich 8 Soldaten getötet und und 2 weitere verletzt. Bei dieser Aktion wurden 2 unserer Kameraden während ihres tapferen und aufopferungsvollen Einsatzes zu Märtyrern. Hiernach tauchten im Kampfgebiet geheime Formation zur Verstärkung auf, die ebenso ins Visier genommen wurden. Bei dem effektiven Angriff wurden nachweislich 4 Soldaten getötet

Die Personalien unserer heroischen Märtyrer werden der Öffentlichkeit zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

3. Im Rahmen der revolutionären “Şehit Delal Amed und Besta Şehitleri” verwirklichte die Guerilla am 12. Juni um 22:00 Uhr ine Aktion gegen eine Gruppe von Soldaten, die zur Überwachung der Strecke zwischen Şırnak und Cizre eingesetzt waren. Der Kontrollposten des Feindes wurde treffsicher unter Beschuss genommen. Bei dem Zwischenfall wurde ein Soldat getötet.

4. Türkische Kampfjets führten am 12. Juni in der Zeit von 13:30 und 16:00 Uhr Luftangriffe auf die Derarê, Stuna, Bedehê, Koordinê und Şelazê Bereiche der Region Metina's in den Medya-Verteidigunsanlagen durch.

13 Juni 2018

HPG Presse und Kommunikationszentrum

 

 
 
 
 
 
KONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe ausKONGRA-GEL und KCK rufen Waffenruhe aus
„Das kurdische Volk ist eines der ältesten in der Region. Die Teilung Kurdistans und die kurdische Frage bilden für die Demokratisierung der Region einen...
Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten Operationen der türkischen Armee ebnen den Weg zu weiteren Gefechten
Die Operationen des türkischen Militärs gegen die HPG (Volksverteidigunskräfte), die am 13. August eine ...
Wer wird diesen Knoten lösen...Wer wird diesen Knoten lösen...
Wir es diese dreier Koordination sein, die jeder einzeln, nichts für sein Land bringt? Ist es Amerika, dass Leid für die ganze Welt und seine Blume Obama?